Luftpistolenmannschaft auf dem 9. Platz

Die Mannschaft der Luftpistolenschützen des SC69 Rüningen ist nach dem Stand des Kreisverbandes Braunschweig auf dem 9. Platz gelandet. Leider lassen die Wettkampfergebnisse vom Dezember ’12 wieder auf sich warten. Es schickt sich aber diesen Kundenwettkamp so an, dass wir nicht um den Erhalt der Klasse bangen müssen.
Deshalb noch ein ToiToiToi für den nächsten Wettkampf in Club Hagen am 16.01.2013 um 17:30 auf dem Schießstand der BSG.
Allen einen „Guten Rutsch“ ins neue Jahr.

 

Offener Adventskalender mit dem Schützenclub 69 Rüningen und Sigi Gallas – Gaststätte Sportpark Rüningen

Schon zum dritten Mal präsentierten der SC 69 Rüningen und Sigi Gallas Wirtin der Sportlergaststätte als Ausrichter, den offenen Weihnachtskalender der Bürgergemeinschaft Rüningen.

Neben Glühwein, Kakao, Waffeln und Kuchen, stand die Geselligkeit der Gäste im Vordergrund. Manch ein Besucher war zum ersten Mal bei einem offenen Adventskalender, andere waren sofort in persönliche Gespräche vertieft. Gemeinsam wurde gesungen, doch am Ende, war die melodische weihnachtliche Musik aus dem CD Player deutlich besser für die Ohren. Angeheizt durch zwei Römeröfen und erhellt durch zahlreiche Fackeln, lies sich der Kälte und der Dunkelheit trotzen. Wer wollte, konnte sich im Schützenheim aufwärmen oder fand später in der Sportgaststätte ein wolliges Plätzchen. Der SC 69 Rüningen und die Wirtin Sigi Gallas bedanken sich auch im Namen der Bürgergemeinschaft bei allen Besuchern, die den Weg zum Sportpark gefunden haben!

[EasyGallery id=’adventsfest’]

Damen Abschlusstagung in der Sandwüste

Auch in diesem Jahr nahmen wieder fünf Frauen aus Rüningen an der Damenabschlusstagung in der Sandwüste teil.

Neben Neuigkeiten aus dem Kreisverband standen Ehrungen der Fernrundenwettkämpfe und der Spaß an der Geselligkeit im Vordergrund.

Wir haben mit einer Freihandmannschaft den Kampf um die vorderen Plätze in Niedersachsen im Fernrundenwettkampf aufgenommen, in dem wir uns gegen 90 Vereine behaupten mussten. Dank der guten Schießleistungen von Michelle Marwede, Julia Schwieger und Inka Schlaak konnten wir einen hervorragenden 4. Platz erreichen.

In der Einzelwertung konnte Julia Schwieger ihren ersten Platz aus dem Vorjahr wiederholen und sich deutlich von den folgenden 193 Schützinnen absetzten. Michelle Marwede belegte den 21. Platz gefolgt von Inka Schlaak auf dem 35. Platz, die das tolle Mannschaftsergebnis für den SC 69 Rüningen und den Kreisverband Braunschweig komplettierten.

Die Damenleitung gratuliert den erfolgreichen Schützinnen und wünscht ihnen für den FRW 2013 wieder eine ruhige Hand und gut Schuss!

Brigitte Brand und Inka Schlaak (Damenleitung SC 69 Rüningen)

Rundenwettkampf Luftgewehr Freihand 2. Kreisklasse – Durchgang 2

Der 2. Durchgang fand am 23.11.12 beim SV Leiferde statt und war geprägt vom fehlen einiger Schützen, die wie schon vorher angekündigt, den Vorschießtermin aus unterschiedlichen Gründen, in Anspruch nehmen mussten. Neben unserem RWK fand noch ein weiterer statt, der die Nutzung des Schießstandes etwas einschränkte, aber auch ein schönes Gefühl von Gemeinschaft vermittelte. Die Schießleistungen von allen Teilnehmern war sehr durchwachsen, es wurden die unterschiedlichsten Analysen zurate gezogen, um die Leistung zu erklären. Letztlich kann man sagen, das selbst die Schützen aus Leiferde auf ihrem Stand nicht zurecht kamen und somit die Leistung aller Rundenwettkampf Teilnehmer etwas relativiert wurde. Obwohl wir eine unserer schwächsten Leistungen gezeigt haben, ist es gelungen den Vorsprung als Mannschaft um weitere 30 Ring auf nunmehr auf über 80 Ring auf die nächst folgende Mannschaft des SV Schapen auszubauen.

Inka Schlaak – Mannschaftsführerin

Rundenwettkampf Luftgewehr Freihand 2. Kreisklasse – Durchgang 1

Teilnehmende Mannschaften:

SV Schapen, SV Leiferde, SV Klein Schöppenstedt und SC 69 Rüningen

Unser diesjähriger Rundenwettkampf begann am 23.10.12 gleich mit einem Heimwettkampf, bei dem man idealerweise durch den Heimvorteil gut in den Wettkampf starten sollte. Aber so ein Heimvorteil kann manchmal auch mehr Last als Vorteil sein, wenn die Erwartungshaltung gewinnen zu wollen, den Wettkampf beeinflussen. Umso erfreulicher war es, das sich die Mannschaft mit den Schützen Inka Schlaak, Thomas Däneke und Florian Lippold nicht durch den Druck aus der Ruhe bringen lies und mit guten persönlichen Leistungen den Tagessieg nach Rüningen holen konnte. Als Neueinsteiger in dieser Klasse gelang es gleich beim ersten Wettkampf die folgenden Mannschaften um 52 Ring zu distanzieren, was allerdings im Schießsport nichts heißen muss, da auch alle anderen Vereine selbstverständlich in den kommenden Durchgängen Heimrecht haben.

Inka Schlaak – Mannschaftsführerin