Inka Schlaak ist Kreiskönigin 2019

Auf den Ständen der BSG traten Jugend, Damen, Schützen und die Auflagen im Rahmen der Kreismeisterschaften an, um aus ihren Reihen die neuen Kreiskönige für 2019 zu finden. Das Trefferbild war für die Teilnehmer nicht zu sehen, sie mussten sich bei jeder Schussabgabe auf ihr Können und ihre Fähigkeiten verlassen. Der SC 69 war mit Michelle, Inka, Thomas K. und Thomas D. angetreten. Während die beiden Damen schon einige Jahre um die höchste Königswürde mitschießen, war es für die beiden Thomas das erste Mal.

Der Kreiskönigsball fand am 09.03. im Ölper Waldhaus statt. Wir waren mit Sonja, Michelle, Inka, Jens, Daniel, Thomas K., Christian und Thomas D. vertreten.

Schon am Anfang der Veranstaltung, wurde endlich das Geheimnis um die neuen Kreiskönige von dem Kreisvorsitzenden Henning Herrmanns mit Hilfe der Bürgermeisterin Annegret Ihbe gelüftet. Um die Spannung ganz hoch zu halten, wurden in allen Kategorien die besten fünf nach vorne gerufen, wo sie sich in einem U gegenüberstanden. Vom SC 69 durften sich Michelle, Inka und Thomas K. einreihen. Nach und nach wurden die Teilnehmer so reduziert, das nur noch die ersten drei Plätze voller Aufregung auf der Bühne standen. Thomas K. war nicht mehr dabei, als hervorragender vierter musste er sich leider wieder hinsetzten. Wie schon so oft in den letzten Jahren standen Michelle und Inka auf den Podiumsplätzen, aber würde es eine von ihnen schaffen? Die Spannung war unglaublich, da Henning Hermans alle anderen Königswürden vergab und sich den Damentitel bis zum Schluss aufhob. Mit einem 66 Teiler schoss sich Michelle auf den dritten Platz, ihre Urkunde nahm sie mit einem Lächeln entgegen, bevor sie an unserm Tisch gefeiert wurde. Zum Schluss standen nur noch Inka und Christine Meng vom TB Bortfeld für die Königswürde zur Verfügung. Nach 2013 gelang es Inka mit einem 21 Teiler im 50-jährigen Bestehens unseres Vereins die Kreiskönigswürde nach Rüningen zu holen. Es folgte der offizielle Fototermin vor der Bühne und ein Gratulantenstrom aus fast allen Vereinen des Kreisverbandes. An unserem Tisch waren die Stimmung und Freude kaum zu bremsen. Auch wir absolvierten einen Fotomarathon für die Webseite des SC 69, verbunden mit dem Wunsch, das 2020 noch mehr von uns an dieser großartigen Veranstaltung teilnehmen. Wir haben bis in den nächsten Morgen, getanzt, gequatscht und auf die Königswürde getrunken.

 

Posted in Allgemein | Leave a comment

Kreismeisterschaft 2019

Am Sonntag den 10. Februar ging es für unsere Damen und einen Teil unserer Herren um 09:15 Uhr los. Nach dem Ankommen und der Waffenkontrolle, suchte unserTrainer Markus Schwieger mit allen Schützinnen und Schützen das Gespräch, denn Wettkampf ist nicht gleich Wettkampf. Die Kreismeisterschaft ist für einige der Höhepunkt des Jahres und somit eine besondere Herausforderung. Schon bei der Vorbereitung und dem Probeschießen zeigten sich die ersten Probleme mit Ausreißern, die von den Schützen aber weitestgehend in den Griff bekommen wurden. Im Laufe des Wettkampfs musste sich jeder Rüninger Teilnehmer mit ganz individuellem Fehler beschäftigen. Aber es wurde gekämpft bis zum letzten Schuss, was sich letztlich doch noch auszahlen sollte.

Die Ergebnisse waren in diesem Jahr an der oberen Leistungsgrenze obwohl einige unserer Teilnehmer nach dem Wettkampf etwas geknickt waren. Eine ausgiebige Analyse der individuellen Fehler rückte unser Trainer das Ergebnis jedes einzelnen Teilnehmers aber wieder zurecht. Hier eine weiter Einschätzung im Vergleich zum Vorjahr: Christian Zierz konnte sich um 10 Ring steigern, Thomas Däneke um 4 Ring, Julia um 2 Ring! Janine hielt ihr Ergebnis und Michelle baute zwar ab, blieb aber dennoch im Rahmen ihrer Trainingsleistungen.

Keiner unserer Schützen wusste, wie er die eigene Leistung gegenüber den anderen Teilnehmern einschätzen sollte, da noch weitere Durchgänge folgten. Nun war warten angesagt, bis zur Siegerehrung um 16 Uhr, zu der die Rüninger in Mannschaftsstärke wieder zum Kreisverband kamen. Ein Weg der sich lohnen sollte!

Kreismeister Herren II wurde Christian Zierz, Vizekreismeisterin Julia Schwieger, die gemischten Mannschaften belegten den 3 Platz mit den Schützen Christian Zierz, Julia Schwieger und Janine Schwieger sowie den 5. Platz mit den Schützen Michelle Marwede, Thomas Krah und Thomas Däneke.

01. Platz Herren II 384 Ring    Christian Zierz

03. Platz Herren II 375 Ring    Thomas Krah

04. Platz Herren II 371 Ring    Thomas Däneke

02. Platz Damen I 389 Ring    Julia Schwieger

05. Platz Damen I 376 Ring    Janine Schwieger

08. Platz Damen I 370 Ring    Michelle Marwede

02. Platz Damen III 369 Ring   Inka Schlaak gestartet für den SV Leiferde

Durch die guten Ergebnisse konnten sich alle Schützen für die Landesmeisterschaft qualifizieren.Die Sportleitung und der Trainer Markus Schwieger wünschen allen angetretenen Schützinnen und Schützen weiterhin eine sichere und ruhige Hand mit dem Sportgerät.

Inka Schlaak

Posted in Allgemein | Leave a comment

Jugendfeuerwehr Rüningen beim etwas anderen Ausbildungsdienst

Die Jugendfeuerwehr versammelte sich diese Woche ausnahmsweise an einem Dienstag, um auch mal etwas Anderes kennenzulernen.

15 Minuten früher als gewohnt trafen wir uns, um dann gemeinsam zum SC 69 Rüningen zu gehen. Wir sind von den Schützenbrüdern und -schwestern wärmstens empfangen worden. Nach einer kurzen Einleitung zum Thema „Verhalten am Schießstand“ und einer Gruppeneinteilung ging es an den Schießstand. Jeder bekam einen Betreuer zur Seite gestellt, welcher jede Bewegung unserer Schützen beobachtete und kleine Hilfestellungen gab.

Schnell ist jedem klar geworden, dass man nicht einfach ein Luftgewehr in die Hand nehmen könne und drauf losfeuern kann. Nein nein, wir lernten schnell, dass es ein hohes Maß an Konzentration, Körperbeherrschung und Geduld erfordert, jedes Projektil genauestens auf der Scheibe zu platzieren.

Hier nocheinmal Herzlichen Dank an den Schützenclub 69 Rüningen e.V. und dessen Betreuer für diesen spannenden Abend .

Posted in Allgemein | Leave a comment

Rüninger Sportschützen bei der Norderstedt Open 2019 auf allen Podestplätzen

Nachdem wir im Dezember mit acht Schützen (Julia Schwieger, Janine Schwieger, Michelle Marwede, Inka Schlaak, Thomas Däneke, Edgar Steckel und Thomas Krah) die Qualifikation zu den Norderstedt Open geschossen hatten, war die Anspannung groß, wer es wohl geschafft haben könnte. Zum Einen ging es darum, einen sehr gute Teiler zu haben und zum Anderen musste auch die Ringzahl mit 40-Schuss gut sein. Zum ersten Trainingsauftakt im Januar konnte Markus voller Freude verkünden, dass alle acht Schützen die Qualifikation geschafft hatten. Mit Zugang der Startzeiten, ging es an die Planung der Fahrt und die Übungseinheiten. Markus setzte drei Einheiten an, in denen alle Schützen die Abläufe des Ausscheidungsschießens trainieren und verinnerlichen mussten. Es war hier auch wichtig, dass die Schützen sich darüber im Klaren sein mussten, dass sie wahrscheinlich wegen der hohen Teilnehmerzahl aus unserem Verein auch in direkten Duellen gegeneinander antreten müssen.

Alle waren sich einig, dass man an einem Tag hin und zurück fährt und dafür zwei Fahrer gebraucht werden, die nicht schießen. Markus war als Trainer /Fahrer gesetzt, das andere Auto wurde von Jens übernommen. Am 26.01. ging es um 08:30 Uhr los Richtung Norderstedt, was nach guten 2 ½ Stunden erreicht war. Große Anerkennung ging an die beiden Fahrer, die uns im Dauerregen sicher an das Ziel gebracht hatten. Wir wurden in dem großzügigen Vereinsheim nicht nur von den Gastgebern, sondern auch von den anderen Vereinen nett begrüßt. Für Michelle und Julia, war es fast schon familiär, da beide hier schon einmal auf dem 3. Podiumsplatz standen.

 

Um 13:15 Uhr wurde in einer Qualifikation mit 10 Schuss die Teilnahme am A- oder B Finale gegeneinander ausgeschossen. Es kam zu den erwarteten vereinsinternen Duellen zwischen Christian und Edgar, Julia und Thomas D. sowie zwischen Michelle und Inka. Für alle Anwesenden ein Novum in diesem Wettbewerb, dass Mutter und Tochter antreten und dann auch noch gegeneinander. Für das A-Finale konnten sich Julia, Michelle, Janine, Christian und Thomas K. qualifizieren, Inka, Edgar und Thomas D. gingen in das B-Finale. Nun hieß es warten bis am Nachmittag der nächste Wettkampf anstand.

Der Veranstalter suchte noch Schützen, die das Junioren B-Finale auffüllten, was kurz vor unserem B-Finale stattfand. Markus sagte nach kurzer Rücksprache mit den Sportlern unsere Unterstützung zu. So absolvierten Inka, Edgar und Thomas D. gleich zwei Finalschießen hintereinander und hatten Gelegenheit den Ablauf noch einmal zu üben.

Das eigene B-Finale konnten Inka, Thomas D. und Edgar schon mit weniger Nervosität angehen. Inka schied als 7. nach engen Kampf aus. Thomas D. kämpfte sich mit umjubelter 10,9 zwischenzeitlich an die Spitze des Feldes vor. Hier lieferten sich Edgar und Thomas mit vielen Zehnern einen tollen Kampf. Thomas belegte Platz 3 und Edgar den 2. Platz. Markus war mit dem Auftreten der Schützen mehr als zufrieden!

Nun hieß es wieder warten, da der Zeitraum zwischen dem B- und dem A-Finale mehr als vier Stunden betrug. Wir haben uns alle unterschiedlich beschäftigt: Einige schnappten Regenluft, andere spielten, erzählten oder schliefen. Markus war eher in der Wettkampfhalle zu finden, wo er im Gespräch mit anderen Trainern, Teilnehmern oder dem Veranstalter zu finden war.

Um 20:45 Uhr ging endlich das A-Finale los, was sich für unsere Schützen wieder als sehr spannend erwies. Thomas K. erwischte es als ersten. Nach und nach gelang es alle Teilnehmer anderer Vereine rauszuschießen und Janine legte eine tolle Aufholjagd hin, die sie mehrmals vor dem Ausscheiden bewahrte. Und so kämpften Michelle, Julia, Janine und Christian um den Platz auf dem Podest. Mit jedem Schuss wurde Julia immer sicherer und ihrer 10er souveräner, so dass sie ganz sicher den 1 Platz nach Rüningen holte. Platz zwei ging an Christian, Platz drei in einer engen Ausscheidung an Janine und Michelle machte mit dem vierten Platz deutlich, dass kein Weg auf das Podest an dem SC 69 Rüningen vorbeiführte. Somit ging das Preisgeld von insgesamt 700€ in Gutscheinen ausschließlich an unsere Schützen! Unter großem Jubel der ganzen Mannschaft wurden die abschließenden Fotos gemacht.

Es war 22:30 Uhr als wir Mc Donald´s erreichten und uns nach einem sehr langen Wettkampftag belohnen konnten. Im Dauerregen ging die Fahrt zurück nach Rüningen, was wir am nächsten Morgen gegen 02 Uhr in der Frühe erreichten. Alle Teilnehmer waren sich sicher, dass es nicht die letzten Norderstedt Open für den SC 69 Rüningen gewesen sein sollten. Mit Christina, Bernhard und Robert z.B. haben wir auch noch drei weitere Schützen in der Hinterhand, denen wir Norderstedt mal zeigen wollen.

Gratulation an alle, die dabei waren und die Norderstedt Open 2019 für den SC 69 Rüningen zu einem großartigen Erlebnis zu machen!

Platzierungen insgesamt:

1. Julia Schwieger, 2. Christian Zierz, 3. Janine Schwieger,

4. Michelle Marwede, 8. Thomas Krah, 10. Edgar Steckel,

11. Thomas Däneke, 15. Inka Schlaak

Posted in Wettkampfberichte | Leave a comment

Da ist das Ding – 1. Platz in der Bezirksliga Luftgewehr

Ziel erreicht, unser Team hat den 1. Platz in Bezirksliga Luftgewehr erkämpft. Nun können wir den nächste Schritt machen und am Aufstiegsschießen zur Landesliga in Hannover teilnehmen.

Weiter, weiter, immer weiter!

Von links: Thomas Däneke, Markus Schwieger(Trainer), Christina Löwe, Janine Schwieger, Michelle Marwede, Inka Schlaak, Thomas Krah und Edgar Steckel. Es fehlt Bernhard Hartl.

Posted in Allgemein | Leave a comment